Ausführliches Inhaltsverzeichnis


NIEDERLAGEN, DIE DAS LEBEN SO SCHREIBT

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z


von HEILIGER bis HUT


Inhalt:

  • Der verkannteste Heilige

  • Ende gut, alles gut

  • Die miserabelste Hundedressur

  • Hund schoß auf Mann

  • Treuer Hund

  • Der albernste Hut




  • to the top

    Der verkannteste Heilige


    Der verkannteste Heilige der römisch-katholischen Kirche ist bis auf den heutigen Tag der heilige Judas.

    Judas Thaddäus, wie Judas Ischariot Apostel Jesu, steht gänzlich im Schatten des Verräters oder wird gar mit ihm verwechselt. Niemand käme auf die Idee, Judas im Gebet anzurufen.

    Das Image des Namens ist einfach zu miserabel.

    to the top

    Ende gut, alles gut


    Die erfolgreichste Hochzeits-Verwechslung fand 1978 in Jeddah statt:

    Ein Vater gab seine beiden verschleierten Töchter an die falschen Ehemänner. Bei der Zeremonie verhaspelte er sich und brachte die Namen der Bräute und ihrer Bräutigame durcheinander.

    Ein paar Tage nach der Hochzeit erklärten die Töchter ihrem Vater, daß sie sich nicht scheiden lassen wollten, da sie mit ihren Ehemännern sehr zufrieden seien.

    to the top

    Die miserabelste Hundedressur


    Völlig falsch eingeschätzt hatte ein 51jähriger Franzose seinc Hundedressur-Künste.

    An einem der heißesten Tage des Sommers 1983 starte der Mann mit seinem Schlauchboot zu einer kühlen Ausfahrt auf dem Baggersee von Bouaffle, westlich von Paris. Der »wohlerzogene« Hund mußte am Ufer bleiben und sollte die Kleider bewachen.

    Aber schon nach kurzer Zeit mißachtete er seinen Auftrag und schwamm seinem Herrn hinterher. Bei dem Versuch, in das Boot zu klettern, zerbiß das ebenso anhängliche wie ungehorsame Tier die Außenhaut des Gefährts.

    Boot und Herrchen versanken auf Nimmerwiedersehen. »Der herrenlose Hund sollte es vielleicht mal mit einem Frauchen versuchen«, ließ sich lakonisch der Tierheimwärter vernehmen, bei dem der Hund nach dem Unglücksfall vorübergehend untergebracht wurde.

    to the top

    Hund schoß auf Mann


    Ein polnischer Hobbyschütze, der eigentlich Schießübungen machen wollte, dann aber von seinem Hund eine Ladung Schrotkugeln verpaßt bekam, ist verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

    Der Mann hatte die Flinte im Garten seines Hauses abgelegt und sich an die Aufstellung des Ziels gemacht, als der Hund an den Abzug der Waffe geriet und die Schüsse auslöste. In der Klinik mußten "Herrchen" rund 60 Schrotkugeln entfernt werden.

    to the top

    Treuer Hund


    Dean Mattingly, britischer Einbrecher, kann sich über die Treue seines Hundes vermutlich nicht richtig freuen.

    Mattingly hatte bei einem Nachbarn in Hinton Waldrist bei Oxford einen Fernseher und Bargeld gestohlen und floh, ohne dabei an seinen Terrier zu denken, den er am Tatort angebunden hatte. Ein herbeigerufener Polizist band das Tier los und folgte ihm - bis zum Haus des Täters. Dieser gab erst an, der Hund sei ihm entlaufen, bekannte sich aber jetzt vor einem Gericht in Oxford schuldig und bekam eine 15 monatige Haftstrafe.

    to the top

    Der albernste Hut


    Beim jährlichen High-Society-Festival in Ascot bemüht sich bekanntlich jede Dame, einen möglichst interessanten Hut zu tragen.

    1972 erschien Gertrud Shilling mit einem zwei Meter hohen Monstrum auf dem Kopf, dem noch mehrere Meter Chiffon hinterherflatterten. Sie konnte sich allerdings nur kurze Zeit im Glanz dieses Gebildes sonnen, denn Wind kam auf, der alles in sich zusammenfallen ließ.

    Damit hatte sie aber gerechnet und zerrte einen Reservehut hervor, der immer noch die stattliche Höhe von 1,20 Metern erreichte.






    Kommentare/Vorschläge: